Accesskeys und Sprunglinks

Sie sind hier: Lungenliga

Reichtum ist viel, Zufriedenheit ist mehr, Gesundheit ist alles.

 

Aus Asien

Top-Themen

Rauchstopp lohnt sich

PULS begleitet 10 Menschen beim Rauchstopp-Kurs der Lungenliga Aargau. Bereits nach drei Monaten zeigen sich erste positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Rauchstopp

Die Lungenliga bewegt

Seit 111 Jahren im Dienste lungenkranker Menschen: Die Lungenliga hat eine bewegte Geschichte, die mit der Tuberkulosebekämpfung um 1900 begann. Machen Sie eine Zeitreise und entdecken Sie die Lungenliga von gestern bis heute.

 

Online-Timeline

Unser Engagement hinter den Kulissen

Erfahren Sie im neuen Jahresbericht mehr über das Engagement unserer Mitarbeitenden, das über die reine Therapiebegleitung hinausgeht: Von der Organisation von Ferienreisen über die Reinigung von Geräten bis hin zu Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten sind sie für ihre Patientinnen und Patienten da.

 

Jahresbericht 2013

Freude am Sport – trotz Asthma

Asthma ist kein Grund, auf Sport zu verzichten. Mit einer guten Asthma-Kontrolle kann Sport die Therapie sogar unterstützen. Am Kindersportplausch der Lungenliga lernen Kinder mit Asthma spielerisch, worauf sie beim Sport achten müssen, und gewinnen mehr Selbstvertrauen und Freude an der Bewegung.

 

Kindersportplausch

Mehr zu Asthma

Leiden Sie unter Tagesmüdigkeit? Schnarchen Sie?

Wer tagsüber ständig müde ist und in der Nacht Atemaussetzer hat, sollte dies unbedingt ärztlich abklären lassen. Erste Auskunft über ein mögliches Risiko gibt ein einfacher Online-Test:

 

Schlafapnoe-Risikotest

TV-Spot

Mehr über Schlafapnoe

kostenlose Informationsbroschüren

Innovative Lungenforschung

Der neu geschaffene Forschungsfonds der Lungenliga unterstützt 2013 drei innovative Forschungsprojekte aus dem Bereich Luft und Lunge. Die Ergebnisse sollen u.a. zu medizinischen Fortschritten bei der COPD-Therapie sowie zu einem besseren Verständnis der Entstehung von Cystischer Fibrose bei Kleinkindern beitragen.

 

Forschungsfonds

Für Forschende: sich bewerben

Gefährliche Lungenkrankheit COPD

Husten mit Auswurf am Morgen und leichte Atemnot können erste Anzeichen der Krankheit COPD sein. Sie entwickelt sich schleichend und oft unbemerkt über Jahre hinweg. Eine frühzeitige Diagnose ist wichtig. Die Lungenliga bietet:

 

COPD-Risikotest

COPD-Broschüren

TV-Spot

Lungenliga verhilft Atembehinderten zu mehr Mobilität

Die Lungenliga hat sieben neue Flüssigsauerstoff-Tankstellen eröffnet: Auch in Delémont, Freiburg, Heiligenschwendi, Münsterlingen, Olten, Solothurn und Yverdon können Atembehinderte nun kostenlos ihre mobilen Sauerstoffbehälter auffüllen. Schweizweit ermöglichen damit 30 Tankstellen Atembehinderten ein aktiveres Leben.

 

Medienmitteilung

Informationen zu den Tankstellen

Für Medien

Schnellzugriffe für Fachpersonen
Schnellzugriffe für Medienschaffende
Aktuell
Kontakt

Lungenliga Schweiz

Chutzenstrasse 10

3007 Bern

Tel. +41 31 378 20 50

Fax +41 31 378 20 51

 

Spendenkonto PK-30-882-0

 

E-Mail: info@STOP-SPAM.lung.ch

PULS Rauchstopp
Lungentelefon
Lungentelefon 0800 404 800

Jeden Dienstag von 17.00-19.00 Uhr beantworten Ärztinnen und Ärzte Ihre Fragen zu Lunge und Atemwegen.

 

Eine kostenlose Dienstleistung der Lungenliga.

Not-Telefondienst

Die Lungenliga steht Ihnen auch im Notfall 24/7 bei.

 

Notfallnummern

Partner
Schweizerische Gesellschaft für Pneumologie