Online-Arzt

Hier beantworten regelmässig Lungenspezialisten Ihre Fragen zu Lungen- und Atemwegserkrankungen.

Momentan ist dieser Service nicht verfügbar, unten aufgeführt finden Sie die bisherigen Fragen und Antworten. 

Autor Beitrag
12.05.15 17:18 Beschwerde im Racheraum und Brustkorb
Marcel
Guten Tag.
Es ist etwas kompliziert zu beschreiben und ich weiss auch nicht ob es etwas mit der Psyche zutun hat. Seit 1. Woche habe ich komisches Gefühl im Rachenraum und beim Brustkorb. Es sind nicht direkte schmerzen sondern eher eine Wärme wie bei einer Grippe. Ich schwitze auch andauern, egal ob beim Sitzen oder bei Bewegung. Husten muss ich jedoch nicht ansonsten fühle ich mich eigentlich Fit, deshalb denke ich nicht das es eine Grippe sein könnte. Zudem Rauche ich viel ca. 20 Zigartten am Tag und bin etwas übergewichtig. Könnte es etwas schlimmeres sein? sollte ich evtl. zum Hausarzt gehen?
Vielen Dank und Gruss
12.05.15 18:49
Dr. Thomas Rothe
Guten Abend
Primär klingt das nicht gefährlich, was Sie beschreiben. Aber Sie haben recht, Ihr Risikoprofil ist ungünstig. Zumindestens wenn Sie auch bei der Atmung eine Enge spüren, wäre es besser den Hausarzt aufzusuchen. Eine Atemnot könnte im schlimmsten Fall auf eine Lungenembolie hindeuten. Aber Sie haben Atemnot ja eigentlich gar nicht erwähnt.
Vielleicht hiflt Ihnen aber das aktuelle Unwohlsein dabei, nochmals über Ihre Lebensumstände nachzudenken. Vielleicht wären etwas mehr Bewegung, gesünderes Essen und Nikotinstopp doch eine gute Investition in die Zukunft. Der Hausarzt würde Sie dabei gerne unterstützen. Viele kantonale Lungenligen bieten ein sehr gutes Rauchstopp-Programm an. In einer Gruppe mit "Leidensgenossen" und fähigen Referenten (qualifizierte LigenmitarbeiterInnen, ÄrztInnen, PsychologInnen usw.) können einem wirklich helfen, so dass es kein Kampf gegen Windmühlenflügel wird
Viel Glück dabei und freundlicher Gruss
< Zurück ins Forum