Online-Arzt

Hier beantworten regelmässig Lungenspezialisten Ihre Fragen zu Lungen- und Atemwegserkrankungen.

Momentan ist dieser Service nicht verfügbar, unten aufgeführt finden Sie die bisherigen Fragen und Antworten. 

Autor Beitrag
14.11.15 16:12 mittelschwere Obstruktion, Resultat Spirometrie
Violett
lieber Dr. Rothe
nach dem Spirometrie-Test drängte sich mir die Frage auf, ob ich denn mit dem FEV1-Wert 74% des Sollwertes nun COPD habe oder ob das "halt so ist" wenn frau schon seit Kind Asthma hat. Entsteht nach 49 Jahren Asthma eben eine eingeschränkte Lungenfunktion oder ist das nun eine andere Krankheit geworden?
Ich nehme 5 Hübe Pulmicort 200 täglich und hatte in den letzten 5 Jahren dreimal eine Lungenentzündung, die aus einem harmlosen Erkältungsinfekt heraus entstanden ist.
Ich habe auch ab und zu Herzrhythmusstörungen, die ich früher nie hatte. Ich esse gesund und habe kein Übergewicht, rauche nicht und habe nie geraucht, trinke nicht mal Kaffee
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Freundliche Grüsse
Violett


15.11.15 11:07
Thomas Rothe
Guten Morgen Violett
"dass frau schon seit 49 Jahren Asthma hat " ist eine gute Zusammenfassung einer Patientengeschichte und erklärt auch Ihre Lungenfunktion. Nein, man sollte Ihre Lungenfunktion nicht mit "COPD" erklären. Es ist das Asthma, das den FEV1-Verlust einbrachte. Der Wert ist nicht schlimm. Die Lungenentzündungen sollte aber nicht so häufig sein. Da muss wirklich abgeklärt werden, ob es einen Grund dafür gibt. Entweder ein Immunmangel oder Bronchiektasen. Lassen Sie sich nochmals beim Spezialisten anmelden. Und Kaffee würde nicht schaden! Es muss ja nicht Kaffee sein, aber gönnen Sie sich auch etwas
herzlicher Gruss
15.11.15 11:48
Violett
lieber Dr. Rothe
vielen Dank für Ihre prompte Antwort! Dann bin ich erleichtert...
Leider sind die anderen Werte (z.B. MEF25) sehr tief, daher wohl auf der Auswertung des Spirometrie-Tests in der Mitte die Interpretation "mittelschwere Obstruktion". Ist ja auch nur eine Momentaufnahme gewesen - aber ich werde wieder einmal zum Pneumologen gehen, danke für den Hinweis.
Genau, ich hatte letzten Winter "Zink vital" eingenommen zur Unterstützung des Immunsystems und dann auch prompt keine Lungenentzündung mehr gehabt.
Ich gönne mir ab und zu schwarze Schokolade
Ihnen alles Gute, herzlicher Gruss
Violett
< Zurück ins Forum