Online-Arzt

Hier beantworten regelmässig Lungenspezialisten Ihre Fragen zu Lungen- und Atemwegserkrankungen.

Momentan ist dieser Service nicht verfügbar, unten aufgeführt finden Sie die bisherigen Fragen und Antworten. 

Autor Beitrag
14.11.15 14:31 COPD und destruktives Lungenemphysem laut CT-Thorax
Dalva
Sehr geehrter Herr Dr. Rothe. Habe seid 3 Jahren Copd Stufe II. Nun wurde durch ein CT ein Lungenemphysem festgestellt. Was genau bedeutet das für mich? Ich mache mir viele Gedanken und habe Angst, was noch alles auf mich zu kommen wird.
15.11.15 10:46
Thomas Rothe
Guten Morgen
COPD ist nur der Überbegriff der Erkrankung, der viele Facetten enthält. In den meisten Fällen liegt auch ein Emphysem vor. Sie leiden also nicht an 2 Krankheiten, sondern nur an einer. Emphysem bedeutet, dass die Lunge mehr Platz einnimmt, man kurzatmiger ist, weil man nicht mehr so gut in den Bauch einatmen kann.Bei der Emphysemlunge fehlen teilweise auch die elastischen Fasern der Lunge, die u.a. verhindern, dass verengte Bronchien bei schneller Ausatmung (ganzer Brustkorb wird kleiner) sich noch mehr verengen. Um dem entgegen zu wirken, ist die Lippenbremse wichtig, die sie lernen und bei jeder Anstrengung einsetzen müssen. Damit geht es leichter. Auch moderne Medikamente zum Inhalieren helfen.
Lassen Sie sich nicht von der Krankheit einschüchtern. Sie müssen akzeptieren, dass es Einschränkungen geben wird. Aber wenn Sie schauen, dass Sie möglichst gute Luftqualität haben, sich viel bewegen und bei Verschlechterungen rasch reagieren, gibt es keinen Grund, dass Sie sich unterkriegen lassen sollten
herzlicher Gruss
15.11.15 13:21
Dalva
Guten Tag Herr Dr. Rohde,
möchte mich hiermit ganz herzlich für ihre Erklärung bedanken. Sie haben mir damit sehr geholfen.
Ganz herzliche Grüße sendet Ihnen Dalva.
< Zurück ins Forum