An wen richtet sich das Projekt?

"Rauchfreie Luft - gesunde Kinder" richtet sich an Gesundheitsfachpersonen und an Eltern, deren Kinder zuhause dem Passivrauchen ausgesetzt sind.

 

Wie funktioniert "Rauchfreie Luft - gesunde Kinder"?

Um die Passivrauchbelastung der Kleinkinder zu senken, wird das Gesundheitsfachpersonal von Vertreterinnen ihrer Berufsgruppen (Peers) geschult, um als sogenannte MultiplikatorInnen bei den Eltern eine Kurzintervention durchzuführen (basierend auf den Prinzipien der motivierenden Gesprächsführung). Die Eltern sollen so dabei unterstützt werden ihr Wissen im Bereich Passivrauchschutz der Kinder zu erweitern und ihr Rauchverhalten zuhause entsprechend zu verändern. Eine allfällige Nachbetreuung der Eltern wird durch die kantonalen Fachstellen gewährleistet.

 

Seit Beginn des Projekts (2012) wurden 13 Peers sowie 258 Multiplikator/innen ausgebildet Bei einer Befragung direkt nach dem Kurs gaben rund 90 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, mit der Schulung zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Wie der Evaluationsbericht zeigt, spricht eine Mehrheit der geschulten Gesundheitsfachpersonen die Eltern heute häufiger auf das Thema Passivrauchen an als früher. Gemäss Hochrechnungen werden dadurch pro Jahr etwas mehr als 6’600 Personen auf die Gefahren von Rauchen im Beisein von Kindern angesprochen. Die Reaktion der Eltern auf die Kurzinterventionen waren vorwiegend positiv: Viele schätzten die einfachen, praktischen Tipps, die sie im Gespräch erhielten.

In Zusammenarbeit mit der Berner Gesundheit
Finanzierung:
Tabakpräventionsfonds

Liebe Peers und Multiplikatorinnen

Hier finden Sie alle benötigten Unterlagen für die Schulung, sowie die Kurzinterventionen bei Eltern.
Falls Sie Fragen oder Unklarheiten haben, dürfen Sie sich gerne bei der Projektleitung Claudia Künzli melden.

 

Multiplikatorinnen

Kursunterlagen

Unterlagen für die Arbeit mit den Eltern

 

Peers

Präsentation für die Schulungen

  1. Einführung
  2. Fachlicher Teil
  3. Ausblick und Evaluation

Kursunterlagen

Administrative Unterlagen für die Multiplikatorinnenschulung

 Weitere Informationen

Film «Nikotin: Todbringender Rauch» (Welt der Wunder)

 

 

Liebe Peers und Multiplikatorinnen

Das untenstehende Material kann gerne bei a.wyss@STOP-SPAM.lung.ch,  Lungenliga Schweiz, bestellt werden.

 

Material zur Abgabe an die Eltern

Flyer in neun Sprachen

Postkarten

 

Material für Fachpersonen

 

 

 

Das Projekt ist Bestandteil folgender kantonaler Tabakpräventionsprogramme

 

Weitere Projektpartner: Berner Gesundheit

 

 

Projekt «Rauchfreie Luft – gesunde Kinder!»

Claudia Künzli, Projektleiterin Prävention

Lungenliga Schweiz
Chutzenstrasse 10
3007 Bern
+41 31 378 20 57
c.kuenzli@STOP-SPAM.lung.ch