Schlafapnoe

Mehr als 150‘000 Menschen in der Schweiz leiden an kurzen Atemaussetzern im Schlaf, der sogenannten Schlafapnoe. Der häufig unterbrochene Tiefschlaf hat Tagesmüdigkeit und Schläfrigkeit zur Folge. Betroffene tragen ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Müdigkeit am Steuer kann tödlich enden

Das Schlafapnoe-Syndrom bewirkt chronische Tagesmüdigkeit, bleibt aber oft unerkannt. Mit firmeninternen Kursen und Beratung fördert die Lungenliga die Unfallprävention für Berufsfahrer im Transportgewerbe.

Leiden Sie unter Tagesmüdigkeit? Schnarchen Sie?

Wer tagsüber ständig müde ist und in der Nacht Atemaussetzer hat, sollte dies unbedingt ärztlich abklären lassen. Erste Auskunft über ein Risiko gibt ein einfacher Online-Test.