Tabakprävention

 

In der Schweiz stellt der Tabakkonsum die Hauptursache für vermeidbare  Lungenerkrankungen und frühzeitige Todesfälle dar. Deshalb setzt die Lungenliga Thurgau bei ihrer Präventionstätigkeit einen Schwerpunkt beim Thema Tabakkonsum.

 

Die Lungenliga Thurgau engagiert sich in folgenden Projekten der Tabakprävention 

  • Rauchfreie Lehre
  • Experiment Nichtrauchen
  • Angebote für Schulen
  • Rauchstoppberatung
  • Unternehmen Rauchfrei
  • Rauchfreie Luft - Gesunde Kinder

Kantonales Tabakpräventionsprogramm (KTP)

 

Wir sind zudem kantonaler Umsetzungspartner des „kantonalen Tabakpräventionsprogrammes Thurgau 2014 – 2017“, bei welchem wir im Auftrag des Kantons Thurgau die operative Leitung ausüben. 

 

Ziel des Programmes ist es unter anderen, die bestehenden kantonalen Projekte zur Tabakprävention zu koordinieren und aufeinander abzustimmen.

 

Die Informationsbroschüre fasst die Präventionsprojekte zusammen und gibt einen Überblick über die Akteure im Kanton Thurgau.

Ich bin stärker. SmokeFree

Wir sind Kampagnensupporter und -Botschafter der Tabakpräventionskampagne «Ich bin stärker. SmokeFree» von Bund, Kantonen und Nichtregierungsorganisationen.

Rauchende werden auf ihrem Weg in ein rauchfreies Leben unterstützt. Gleichzeitig soll das Nichtrauchen bestärkt und als gesellschaftliche Selbstverständlichkeit verankert werden.

 

Weitere Infos finden Sie direkt bei SmokeFree.

E-Zigarette

 

Vom Aufbau, zur Funktion über die Inhaltstoffe bis hin zur gesetzlichen Grundlage gibt der Infoflyer der Lungenliga Thurgau eine übersichtliche Zusammenfassung über die E-Zigarette.

 

Da die gesundheitlichen Auswirkungen der E-Zigarette bisher nicht ausreichend wissenschaftlich erforscht sind, rät die Lungenliga vom Konsum von E-Zigaretten ab.

 

Bei der Lungenliga Schweiz gibt es zudem weiterführende Informationen zur E-Zigarette.