Finanzierung

Der Forschungsfonds wird durch die Lungenliga Schweiz sowie die kantonalen Ligen mit einem jährlichen Beitrag alimentiert. Geförderte Forschungsprojekte werden aus dem Forschungsfonds zu ca. 30 % unterstützt. Für die restlichen 70 % der Projektbudgets ist die Lungenliga Schweiz auf Förderbeiträge privater und institutioneller Spenderinnen und Spender angewiesen.

Unterstützen auch Sie die Forschung. Danke!