Accesskeys und Sprunglinks

Sie sind hier: Lungenliga » Organisation » Aktuelles
Montag 06. Februar 2012 09:00Alter: 2 yrs

Sonja Bietenhard wird neue Geschäftsführerin der Lungenliga Schweiz

Sonja Bietenhard übernimmt am 1. Mai 2012 die Geschäftsführung der Lungenliga Schweiz. Die Volkswirtschafterin tritt die Nachfolge von Corinne Zosso an, welche die Lungenliga nach 10 Jahren verlässt.

Der Vorstand der Lungenliga Schweiz hat die 54-jährige Sonja Bietenhard zur neuen Geschäftsführerin einer der grössten Gesundheitsligen der Schweiz gewählt.

«Mit Sonja Bietenhard hat der Vorstand eine hochqualifizierte und engagierte Persönlichkeit zur Geschäftsführerin ernannt, welche unsere Organisation in die Zukunft führen wird. Dank ihrer umfassenden Tätigkeit weist sie eine breite Erfahrung in Führung und Beratung, Lobbying und Management auf», sagt Prof. Dr. med. Rolf A. Streuli, Präsident der Lungenliga Schweiz.

 

Sonja Bietenhard war nach ihrer Ausbildung zur Volkswirtschafterin lic.rer.pol und Politologin in verschiedenen Positionen in Politik, Privatwirtschaft und Verbandsmanagement tätig. Seit 2010 führte sie ein eigenes Consultingbüro. Von 2008 bis 2009 war sie Generalsekretärin des EJPD, von 2002 bis 2008 Geschäftsführerin des Vereins Forum Mobil. 2001 bis 2002 leitete sie die Unternehmenskommunikation der BLS Lötschbergbahn AG. Vorgängig war sie persönliche Mitarbeiterin der Bundesräte Adolf Ogi und Samuel Schmid. Sonja Bietenhard ist Gründungsmitglied der BDP Kanton Bern und seit August 2010 Mitglied der BDP-Fraktion im Berner Stadtrat.

 

Die Lungenliga ist die Schweizerische Gesundheitsorganisation für die Lunge und die Atemwege. Sie setzt sich dafür ein, dass weniger Menschen an Atemwegserkrankungen leiden oder gar vorzeitig daran sterben, und dass Atembehinderte und Lungenkranke möglichst beschwerdefrei leben können. 23 kantonale Ligen sind wichtige Anlaufstellen für Menschen mit Atembehinderungen und Lungenkrankheiten wie Asthma, Schlafapnoe, chronische Bronchitis und COPD sowie Tuberkulose. Die Lungenliga engagiert sich auch für eine bessere Luft - drinnen und draussen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Prof. Dr. Rolf A. Streuli, Präsident Lungenliga Schweiz,

079 203 85 39, r.streuli@STOP-SPAM.besonet.ch

Sonja Bietenhard, 079 22 55 993, sonja.bietenhard@STOP-SPAM.bluewin.ch