Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Unser Engagement im Laufsport

Lungenliga Aargau am Hallwilerseelauf

Unser Engagement

 

Regelmässiges sportliches Training sowie ein Rauchverzicht erhöhen die Leistungsfähigkeit von Atmung, Lunge und Herz markant. Im Fokus der gesunden Lunge engagiert sich die Lungenliga Aargau für den Laufsport und fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Lungengesundheit zum Ersten

 

Langjährige Zusammenarbeit mit dem Aargauer Orientierungslauf-Verband (AOLV)

 

Der AOL-Verband, Abteilung Nachwuchskader, und die Lungenliga Aargau begehen seit über zehn Jahren gemeinsame Wege. Anlässlich des sCOOL Cup, grösster Schulsportanlass im Aargau und nationales Projekt des nationalen Orientierungslaufverbandes, ist die Lungenliga Aargau mit einem eigenen Stand vertreten. Unter den über 3000 anwesenden Schülerinnen und Schüler der 3. bis 8. Klasse bestreiten gegen 400 den interaktiven Parcours zum Thema «Häsch gnueg Schnuuf?». Mit spielerischen Einlagen erahnen die Teilnehmenden, wie es sich anfühlt, mit einer Lungeneinschränkung leben zu müssen.

 

Anlässlich des alljährlich stattfindenden Hallwilerseelaufs wird das Team der Lungenliga Aargau an ihrem Stand tatkräftig durch das Nachwuchskader unterstützt. Sei es beim Auf- oder Abbau des Standes oder bei der Herausgabe der vor Ort gekochten Gemüsebouillon und dem Verteilen von Give-aways. Den Athleten des AOL-Verbandes ergibt sich dabei die Gelegenheit, ihr sportliches Potenzial anlässlich des Laufes rund um den Hallwilersee abzurufen.

 

 

Lungengesundheit zum Zweiten

 

Partnerschaft mit AZ-Goldläufe 2019 und 2020

 

Regelmässiges sportliches Training sowie ein Rauchverzicht erhöhen die Leistungsfähigkeit von Atmung, Lunge und Herz markant.

 

Im Fokus der gesunden Lunge engagiert sich die Lungenliga Aargau bei den AZ-Goldläufen und ist beim Bremgarter Reusslauf, Aargauer Volkslauf und Hallwilerseelauf  mit einem Stand vor Ort präsent. Traditionsgemäss wird sowohl den Athletinnen und Athleten wie auch den Besuchern des Standes eine Gratisbouillon offeriert.

 

Die Wichtigkeit von Bewegung beschreibt der Ligaarzt, Dr. Thomas Sigrist, Chefarzt Pneumologie der Klinik Barmelweid, wie folgt: «Mit einer gesunden Lunge kann vorbehaltlos Sport gemacht werden. Aber auch mit einer Lungenerkrankung ist körperliche Aktivität in einer stabilen Krankheitssituation und nach Rücksprache mit dem betreuenden Arzt sinnvoll und ohne Bedenken möglich. Nebst dem Nichtrauchen ist Sport – ob lungengesund oder lungenkrank – für die Gesundheit zentral.»

Kontakt

Lungenliga Aargau, Kommunikation & Marketing, Mail