Volksinitiative «Kinder ohne Tabak»

Jugendlicher mit Zigarette - Kinder ohne Tabak: JA!

Die Lungenliga Bern sagt Ja zum Schutz der Kinder vor Tabakprodukten.
Am 13. Februar 2022 stimmen wir ab über die Volksinitiative «Kinder ohne Tabakwerbung».
Dahinter steht eine breite Trägerschaft, zu der auch die Lungenliga Bern gehört.

Da die Mehrheit der Rauchenden als Minderjährige mit dem Tabakkonsum beginnt und die Rauchenden sehr markentreu sind, besteht ein besonders grosses Interesse an den jugendlichen Neueinsteigenden.

Tabakkonzerne wissen dies und ködern gezielt junge Menschen. Sei es mit Verkaufsförderung («Drei Zigarettenpackungen zum Preis von zwei!»), mit Sponsoring vor allem an Konzerten, Partys und Festivals oder mit Werbung in der Coolness, Erfolg und Sexappeal suggeriert wird.


Die Volksinitiative «Kinder ohne Tabak» fordert, dass Tabakwerbung die Kinder und Jugendlichen nicht mehr erreicht: Inserate, Festivalsponsoring und Onlinewerbung für Tabak sollen in Zukunft nur noch eingeschränkt erlaubt sein. Dass dies machbar ist, zeigen Veranstaltungen wie das Tennisturnier Swiss Indoors oder das Gurten Musikfestival, die seit Jahren ohne die früheren Tabaksponsoren erfolgreich über die Bühne gehen.

Ihre Stimme hat Gewicht

Wir haben jetzt die Chance, unsere Kinder und Jugendlichen vor Tabakkonsum zu schützen.
Dabei brauchen wir Sie: Schreiben Sie Leserbriefe, hängen Sie Fahnen auf, melden Sie sich für Flyeraktionen, mobilisieren Sie Ihr Umfeld, erfassen Sie Ihre persönliche Botschaft und teilen Sie Beiträge über die sozialen Medien.

Und das Allerwichtigste: Stimmen Sie ab und schicken Sie den Stimmzettel mit einem grossen JA an Ihre Gemeinde zurück. Wir zählen auf Sie; gemeinsam können wir diese Abstimmung gewinnen!

→ Engagieren Sie sich jetzt: http://www.kinderohnetabak.ch/mitmachen