Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Experiment Nichtrauchen 2017-2018

 
Im Schuljahr 2017-2018 haben sich im Kanton Glarus 26 Schulklassen der 6. Klasse bis 3. Oberstufe zum schweizweiten Wettbewerb Experiment Nichtrauchen angemeldet. 

In diesem Wettbewerb geht es um den Konsumverzicht von Tabakprodukten, E-Zigarette-, E-Shisha und Cannabis. Der Wettbewerb dauert  jeweils vom November bis Mai. Wer sich an die Bedingungen hält geht in die Verlosung. In unserem Kanton gewinnt eine Klasse einen SBB-Reisegutschein im Wert von Fr. 500.-.

Die Lungenliga Glarus besuchte die angemeldeten Klassen für eine Lektion zum Thema Tabakkonsum und seine Folgen. Darin wurde Grundwissen vermittelt, respektive aufgefrischt und auf Fragen der Lernenden näher eingegangen. Die Lernenden konnten ihr Wissen mittels eines Kreuzworträtsels überprüfen.
Nach dem Zufallsprinzip wurde jeweils bei der Hälfte der Klasse ein Kohlenmonoxyd Test durchgeführt, welcher eine Momentaufnahme der Kohlenmonoxyd Belastung aufzeigt. Bei Nichtrauchern ist der Normbereich unter dem Wert 5. (parts per million = Anteile Kohlenmonoxyd auf 1 Mio. Anteil Luft).
Drei Schulklassen mussten sich wegen Nichteinhalten der Bedingungen vom Wettbewerb abmelden.
Unter den 23 Schulklassen ging der Gewinn an die Klasse 3f der Kantonsschule Glarus mit der Lehrperson Herr Linus Romer. Wir gratulieren herzlich und wünschen der Klasse auch in Zukunft ein rauchfreies Leben.
Die 22 erfolgreich teilnehmenden Schulklassen gingen jedoch nicht leer aus. Für ihre Klassenkasse bekamen sie einen Zustupf, welcher durch Spendengelder der Lungenliga Glarus geleistet wurde. Allen Jugendlichen wünscht die Lungenliga weiterhin eine Tabakfreie Zukunft. Jugendliche, die den Rauchstopp angehen möchten, können sich für eine kostenfreie Beratung bei der Lungenliga Glarus melden.

Die Lungenliga Glarus hat im Kanton Glarus seit 2001 das Experiment Nichtrauchen durchgeführt. Sie hat sich entschieden, nach dieser langjährigen Teilnahme das Projekt einzustellen und zur gegebener Zeit ein neues Projekt zu lancieren. Jugendliche der 6. Primarklasse bis 3. Oberstufe können weiterhin am Wettbewerb teilnehmen. Die Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Bern wird den Wettbewerb auch für das Jahr 2018/2019 anbieten. Für die Teilnahme der Schulklassen und Lehrpersonen in all diesen Jahren bedankt sich die Lungenliga Glarus herzlich und wünscht allen ein gesundes- und Tabakfreies Leben.

Gewinnerfoto Klasse 3 f, Hr. Linus Romer

 

 

Jugendliche, die den Rauchstopp angehen möchten, können sich für eine kostenfreie Beratung bei der Lungenliga Glarus melden.  Kontakt Lungenliga Glarus