Beratung und Betreuung

von Atemwegserkrankten

Die Lungenliga nimmt auf Grund einer ärztlichen Verordnung Kontakt zu den Patientinnen und Patienten mit Atemwegserkrankungen auf. Eine Fachperson der Lungenliga erläutert die erforderliche Behandlung und die Anwendung des Therapiegeräts. Sie überprüft periodisch den Therapieerfolg und die Geräte. Die Kosten werden über die Krankenversicherung abgerechnet.