Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Adventskalender

Schauen Sie jeden Tag vorbei und öffnen Sie ein Türchen...

 

Teilnahmebedingungen für die Wettbewerbe.

24. Dezember

Adventskalender: Wettbewerb!
Auf was freuen Sie sich am meisten für die Feiertage? Schreiben Sie unten Ihren Kommentar, unter allen Teilnehmern verlosen wir ein Päckli mit tollen Lungenliga-Geschenken. Wir wünschen Ihnen wunderbare und fröhliche Feiertage!

23. Dezember

Adventskalender: Tipp
Gute Vorsätze fürs neue Jahr: Weg mit der Zigarette, Schluss mit einseitiger Ernährung oder einfach das Bewusstsein stärken für mehr Lebensqualität? Wer durchhalten will, braucht Motivation, eisernen Willen und ein entsprechendes Engagement. Die Lungenliga hilft Ihnen dabei, Ihre Vorsätze zu verwirklichen. Finden Sie den Kurs, der zu Ihnen passt: www.lungenliga.ch/kurse

22. Dezember

Kochbuch-Verlosung
Eine ausgewogene und eiweisshaltige Ernährung kann bei Menschen mit Lungenerkrankungen sehr fördernd sein. Gemeinsam mit Fachpersonen hat LUNGE ZÜRICH deshalb ein Kochbuch veröffentlicht. Ein Rezept daraus ist die leckere und energiearme Apfel-Amaretti-Creme. Versucht das Rezept aus, es lohnt sich!

Hier gehts zum Rezept: www.lunge-zuerich.ch/20370

Was ist Ihr Lieblingsrezept? Schicken Sie uns ein Email an kommunikation@STOP-SPAM.lung.ch mit dem Vermek "Rezept", wir verlosen fünf Kochbücher von LUNGE ZÜRICH mit vielen weiteren Rezepten.

21. Dezember

Adventskalender: Fakten
In der Schweiz ist Asthma weit verbreitet. Jedes 10. Kind und jeder 14. Erwachsene sind betroffen. Bei dieser Erkrankung der Atemwege können sich die Bronchien verengen, den Betroffenen fällt dann das Ein- und Ausatmen schwer.

Für mehr Infos: www.lungenliga.ch/asthma

20. Dezember

Adventskalender: Tipp
Auch vorweihnachtlicher Stress kann das Immunsystem müde machen. Ein daumengrosses, geschältes und in Stücke geschnittenes Stück Ingwer, ein Liter kochendes Wasser und nach Belieben etwas Honig ergeben einen feinen Tee, der dank des Ingwers antibakteriell, entzündungshemmend und schleimlösend wirkt.

19. Dezember

Adventskalender: Rezept


LEBKUCHEN


Für ein Kuchenblech von 44x38 cm       
• 750g Mehl
• 1 ½ P Backpulver
• 3 El Lebkuchengewürz
• 1 Prise Salz
• 1 ½ El Kakao
• 600g Rohrzucker
• 3 El Öl
• 3 El Rahm
• 7 ½ dl Milch
Nach Belieben beigeben
• 2 ½ El Birnel
• 2 El Kirsch
• 3 El Baumnüsse


Alle Zutaten in der Schüssel mischen und gut verrühren.
Zur Verfeinerung nach Belieben; Birnel, Kirsch oder Baumnüsse hinzufügen.
Den recht flüssigen Teig auf dem Blech ausstreichen.


Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 40 Min backen und zum Auskühlen im Blech auf ein Gitter stellen.
In Stücke schneiden, hält sich in der Blechdose mehrere Tage.


TIP: Die Rezeptmenge halbieren und in Papierförmchen backen


ÄN GUÄTÄ

18. Dezember

Adventskalender: Newsletter
Möchten Sie stets informiert sein über die neuesten Angebote, Aktivitäten und Anliegen der Lungenliga? Melden Sie sich an für unseren Newsletter, den Sie sechs Mal pro Jahr erhalten.

17. Dezember

Adventskalender : Wettbewerb
Mit dem LuftiBus leistet LUNGE ZÜRICH einen wichtigen Beitrag zur Früherkennung und Prävention von Lungenerkrankungen. Im LuftiBus könnt ihr eure Lungenfunktion testen und euch über die Wichtigkeit von gesunden Lungen und sauberer Luft informieren. Wie schwer würdet ihr den LuftiBus schätzen? Schreiben Sie Ihre Schätzung per Mail an kommunikation@STOP-SPAM.lung.ch mit dem Betreff "Luftibus". Die fünf Personen, die am nächsten bei der richtigen Lösung liegen, gewinnen ein Viererset LED-Kerzen von LUNGE ZÜRICH. Mehr Infos: www.luftibus.ch

16. Dezember

Adventskalender: Tipp
Ein kleines Experiment: Versuchen Sie mal, ein grimmiges Gesicht zu machen und gleichzeitig tief einzuatmen. Und nun versuchen Sie dasselbe mit einem Lächeln. Das geht bedeutend einfacher, oder? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

15. Dezember

Adventskalender: Test
Schnarchen Sie in der Nacht und sind Sie tagsüber extrem müde, haben Sie Konzentrationsstörungen oder nicken sogar am Steuer ein? Dies könnte ein Hinweis auf Schlafapnoe sein. Mit unserem Schlafapnoe-Risikotest können Sie schnell und einfach herausfinden, ob Sie möglicherweise betroffen seid. Eine Abklärung lohnt sich: Ist die Schlafapnoe diagnostiziert, kann sie wirksam behandelt werden. Zum Online-Test: http://www.lungenliga.ch/schlafapnoetest

14. Dezember

Adventskalender : Wettbewerb
Zu gewinnen gibt es das Buch „Arzneipflanzen bei Atemwegserkrankungen“. Auf dem Rundweg Lunge und Luft illustrieren zehn Tafeln spannende Informationen und zeigen einfache Atemübungen zum Nachmachen. Der Weg entstand als gemeinsames Projekt der Zürcher RehaZentren und LUNGE ZÜRICH. Zahlreiche Sitzgelegenheiten ermöglichen auch Menschen mit einer Lungenerkrankung, den Weg zu begehen. Wie viele Sitzgelegenheiten bietet der Rundweg Lunge und Luft? Schreiben Sie Ihre Meinung per Mail an kommunikation@lung.ch mit dem Betreff "Rundweg". Unter den treffendsten Antworten verlosen wir das hilfreiche Buch „Arzneipflanzen bei Atemwegserkrankungen“ von LUNGE ZÜRICH. Mehr Infos: www.lunge-zuerich.ch/rundweg


13. Dezember

Adventskalender: Test
Im Winter sind viele Leute erkältet und klagen über Husten. Husten Sie aber jeden Morgen? Und ist dies verbunden mit Atemlosigkeit und eventuell auch Auswurf? Dann könnte es die chronisch obstruktive Lungenkrankheit COPD sein. Diese Krankheit lässt sich zwar nicht heilen, je eher sie aber diagnostiziert wird, desto besser lässt sich der Krankheitsverlauf verlangsamen. Erste Hinweise auf eine mögliche Erkrankung gibt unser COPD-Risikotest. Zudem finden Sie auf unserer Internetseite weitere Informationen zu COPD.

12. Dezember

Adventskalender: Tipp
Artikulieren Sie deutlich und kräftig Explosivlaute wie p, t, k, pi, pa, po, pü, pä, pö odert ft - auch wenn dies zunächst etwas Überwindung braucht. Diese Übung aktviert und löst das Zwerchfell.

11. Dezember

Adventskalender: Rezept
Leckere Lungenliga-Guetzli nach Thurgauer Art! Das ganze Rezept gibt’s hier: www.lungenliga-tg.ch Senden Sie ein Mail mit dem Text "Guetzli" bis zum 15.12. an kommunikation@STOP-SPAM.lung.ch und Sie nehmen Teil an der Verlosung von drei Guetzli-Boxen mit Lungenliga Give-Aways.

Hier sehen Sie das Rezept als Video: https://www.youtube.com/watch?v=-kIGYUjGntM&t=2s

10. Dezember

Adventskalender: Fakten
300 Liter - so viel Luft atmet ein durchschnittlicher Erwachsener pro Stunde ein. Beim Sport kann sich diese Zahl auf mehr als das Zehnfache, also auf über 3000 Liter pro Stunde, erhöhen.

9. Dezember

Adventskalender: Tipp
Mit der richtigen Anfeuertechnik vermeiden Sie Rauch und Schadstoffe in Ihrem Wohnzimmer. Schauen Sie sich einfach unser Video an.

8. Dezember

Adventskalender: Tipp
Wenn es draussen kalt ist und erst spät hell und früh dunkel wird, bleiben wir oft lieber drinnen. Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft helfen aber nicht nur, gegen Winterspeck vorzubeugen, sondern aktivieren auch die Immunabwehr und verhindern das Austrocknen der Schleimhäute.

7. Dezember

Adventskalender: Wissen
Die Lunge gleicht einem Baum, der auf dem Kopf steht und sich immer weiter verästelt: Die Luftröhre verzweigt sich nach rechts und links in zwei Äste, die Hauptbronchien der beiden Lungenflügel. Die Bronchien teilen sich rund 22 Mal und werden zu den feineren Bronchiolen. An deren Ende hängen die Lungenbläschen (Alveolen), wie die Weinbeeren an einer Traube. Was denken Sie, wie viele Lungenbläschen hat ein Mensch?

a) 500’000
b) 10 Millionen
c) 300 Millionen

Kaum zu glauben, aber ein Mensch hat schätzungsweise 300 Millionen Lungenbläschen. Diese mikroskopisch kleinen Bläschen haben einen Durchmesser zwischen 50 und 250 Mikrometer und sorgen für den Gasaustausch.

6. Dezember

Der Samichlaus hat dank der individuellen Beratung der Lungenliga Thurgau den Rauchstopp geschafft!
Link zum Video.

5. Dezember

Tipp: Wann haben Sie das letzte Mal Seifenblasen gemacht? Das ist nicht nur für Kinder lustig, sondern kann auch als Erwachsener Spass machen. Zudem atmen wir dabei langsam und gegen einen Widerstand aus, wodurch mehr Atemluft entweichen und anschliessend auch mehr Luft wieder eingeatmet werden kann. Wir verlosen einen Seifenblasen-Anhänger! Senden Sie hierzu ein Mail an kommunikation@STOP-SPAM.lung.ch.

4. Dezember

Fakten:  Erwachsene mit voll ausgebildeter Lunge machen pro Minute etwa 15 Atemzüge. Säuglinge hingegen holen bis zu 50 Mal pro Minute Luft. Auch ältere Menschen atmen tendenziell schneller. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Wie oft holen Sie Luft?

3. Dezember

Tipp: Kerzen verbreiten eine wohlige Atmosphäre und gehören für viele einfach zur Weihnachtszeit. Eine Kerze produziert aber auch Feinstaub. Für Menschen mit Atemwegs- und Lungenkrankheiten kann dies problematisch sein. Oft hilft es bereits, nach dem Abbrennen von Kerzen gut zu lüften. Auch entsteht weniger Russ, wenn der Docht regelmässig gekürzt wird.

2. Dezember

Tipp: Hat man Ihnen als Kind auch immer gesagt, dass Sie durch die Nase und nicht durch den Mund atmen sollt? Dies hat seine Gründe: Bei der Atmung durch die Nase wird die einströmende Luft durch die feinen Härchen in der Nase gereinigt. Gleichzeitig wird die Atemluft erwärmt und befeuchtet. Das ist gut für Ihre Lunge!

1. Dezember

Welches Bild möchten Sie für die Weihnachtszeit als Titelbild der Lungenliga Facebook-Seite?
Wir verlosen einen Regenschirm mit dem Logo der Lungenliga! Senden Sie hierzu ein Mail mit A, B oder C an kommunikation@STOP-SPAM.lung.ch.

A
B
C