Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Wie äussert sich Lungenkrebs? – Symptome

Im Anfangsstadium ist Lungenkrebs nur schwer zu erkennen, da die Symptome oft untypisch sind und auch zu anderen, harmloseren Krankheiten der Atemwege und Lungen passen. Gewisse Arten von Lungenkrebs (kleinzellige Bronchalkarzinome) wachsen jedoch sehr schnell und bilden früh Tochtergeschwulste (Metastasen).

 

Welche Symptome können auf Lungenkrebs hinweisen?

Eine Reihe von Beschwerden können Anzeichen für Lungenkrebs sein. Treten mehrere der folgenden Symptome zwei Wochen lang auf, empfiehlt sich eine Abklärung bei der Ärztin oder dem Arzt:

  • Hartnäckiger, trockener Husten (ausgenommen bei Erkältung und Fieber)
  • Eines der häufigsten Symptome bei Lungenkrebs ist anhaltender Husten. Gerade wer raucht und damit zur grössten Risikogruppe gehört, ist jedoch häufig an chronischen «Raucherhusten» gewöhnt und verzichtet darauf, sich ärztlich untersuchen zu lassen. Das kann fatale Folgen haben, denn die Chancen für eine erfolgreiche Behandlung schwinden, je weiter die Krankheit fortgeschritten ist.
  • Fieber ohne klare Ursache
  • Blutiger Auswurf
  • Atemnot bei leichten Tätigkeiten
  • Anhaltende Heiserkeit
  • Ständige Brustschmerzen
  • Knochenschmerzen
  • Appetitlosigkeit und unfreiwilliger Gewichtsverlust
  • Schwellungen an Armen, am Hals und im Gesicht
  • Dauernde Schmerzen in der Brust und den Armen sind ein Hinweis auf Lungenkrebs in bereits fortgeschrittenem Stadium, wenn Tumore in den oberen Lungenspitzen die Nerven in der Umgebung zu reizen beginnen. Schwellungen an Armen, am Hals und im Gesicht treten auf, wenn Tumore eine Stauung in den Blutgefässen verursachen.