Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Schlafapnoe-Risikotest

Wenn Sie tagsüber oft müde sind, nachts schnarchen und Atemaussetzer haben, leiden Sie vielleicht an einem Schlafapnoe-Syndrom.

Konzentrationsschwierigkeiten, Verkehrsunfälle durch Einnicken am Steuer und Herz-Kreislauf-Erkrankungen können die Folge sein. Einmal diagnostiziert, kann das Schlafapnoe-Syndrom jedoch wirksam behandelt werden. Testen Sie hier einfach und schnell, ob Sie möglicherweise an einem Schlafapnoe-Syndrom leiden.

1. Persönliche Angaben

  1. Ihr Geschlecht

  2. Der Test richtet sich an Personen ab 16 Jahren
    Jahre

  3. cm

  4. kg
  5. Rauchen Sie oder haben Sie geraucht?
  6. Seit wie vielen Jahren rauchen Sie / wie viele Jahre haben Sie geraucht?




  7. Haben oder hatten Sie einen zu hohen Bluthochdruck?
  8. Haben Sie aufgrund von Schläfrigkeit schon Unfälle verursacht?
Schritt 1 von 3