Luftqualität: Schweiz noch nicht am Ziel

Die Luftqualität in der Schweiz hat sich seit dem Jahr 2000 deutlich verbessert, der jährliche Rückgang an Luftschadstoffen flacht jedoch ab. Zudem wurden die Immissionsgrenzwerte von Feinstaub, Stickoxid und Ozon auch 2015 an vielen Standorten überschritten. weiterlesen

Asthma: 6 von 10 inhalieren falsch!

Bei einer Falschinhalation wirken die Asthma-Medikamente nicht oder nur eingeschränkt. Unsere neuen Filme zeigen, wie es richtig geht: www.lungenliga.ch/inhalieren

Würden Sie tagsüber am liebsten nur schlafen? Es könnte Schlafapnoe sein.

Mehr als 150‘000 Menschen in der Schweiz sind von Schlafapnoe betroffen. Die Folgen sind Tagesmüdigkeit, Konzentrations-
störungen, Sekundenschlaf und Herz-Kreislauferkrankungen.

Schlafapnoe-Risikotest

Wenn Sie tagsüber oft müde sind, nachts schnarchen und Atemaussetzer haben, leiden Sie vielleicht an einem Schlafapnoe-Syndrom.

Konzentrationsschwierigkeiten, Verkehrsunfälle durch Einnicken am Steuer und Herz-Kreislauf-Erkrankungen können die Folge sein. Einmal diagnostiziert, kann das Schlafapnoe-Syndrom jedoch wirksam behandelt werden. Testen Sie hier einfach und schnell, ob Sie möglicherweise an einem Schlafapnoe-Syndrom leiden.

Schlafapnoe-Risikotest

Werden Sie aktiv für gesunde Luft & Lunge

Spenden Sie jetzt!

Eine Lungenkrankheit kann jede und jeden von uns treffen.

Jetzt spenden!

Verbreiten Sie diese Infos in Ihren Netzwerken

Facebook

Youtube

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie 6 Mal im Jahr über Angebote und Anliegen der Lungenliga.