Das Team der Lungenliga Freiburg setzt sich in unserem Kanton täglich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Atembehinderungen und für die Förderung der Information über Atemwegserkrankungen ein.

Portrait

Die Lungenliga Freiburg ist ein Verein im Sinne des Artikels 60 und folgende des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Sie führt ihre Arbeit im Kanton Freiburg aus.

Gegründet wurde sie am 4. März 1906 unter dem Namen "Freiburger Liga gegen Tuberkulose".

Sie ist Mitglied der Vereinigung der Gesundheitsligen des Kantons Freiburg, welche die Krebsliga Freiburg, diabetesfreiburg, die Lungenliga Freiburg, die Fachstelle für Tabakprävention -CIPRET, das Zentrum für Brustkrebs-Früherkennung, das Krebsregister und das MPCT Voltigo vereinigt.

Diese Kooperationsform, die man gegenwärtig nur in Freiburg findet und in der Schweiz als einzigartig bezeichnet werden kann, erlaubt eine bessere Verwaltung der Infrastrukturen, steigert unsere Effizienz und fördert in der Prävention von chronischen Krankheiten die Realisierung von gemeinsamen Projekten.

Ziele

Seit 1906 setzen wir uns für folgende Ziele ein:

  • Die Lebensqualität von Menschen mit Atembehinderungen sowie von ihren Angehörigen verbessern
  • Die Autonomie der Kranken und ihre Integration in der Gesellschaft fördern
  • Zur gegenseitigen Hilfe ermutigen
  • Spitalaufenthalte vermeiden oder verkürzen
  • Die Tuberkulose bekämpfen
  • Durch Information auf Atemwegserkrankungen und deren Konsequenzen aufmerksam machen.

Ein Team von kompetenten Pflegefachpersonen steht zu Ihrer Verfügung. 

Mitglieder

Alle Personen oder Gemeinschaften die sich für die Ziele der Vereinigung interessieren, können ihr als Mitglied beitreten.

Die Einzel- und Kollektivmitglieder werden durch den Vorstand aufgenommen.

Sämtliche Mitglieder sind verpflichtet einen Jahresbeitrag zu leisten. 

Vorstand

Präsidentin:

  • Frau Ursula Schneider Schüttel

Vizepräsident/in:

  • Doktorin Sylvie Froidevaux

Mitglieder:

  • Herr Frédéric Hank
  • Herr Alexander Hayoz
  • Doktorin Séverine Müller-Mottet
  • Prof. Dr. Barbara Rothen-Rutishauser
  • Frau Yvonne Stempfel
  • Herr Markus Stöckli
  • Doktor Thomas Plattner
  • Frau Corinne Uginet-Ayer (Directrice de la Ligue pulmonaire FR)

Geschäftsleitung

Corinne Uginet
Geschäftsleiterin

Sophie Binz
stellvertretende Geschäftleiterin (jobsharing)

Valérie Bovard
stellvertretende Geschäftleiterin (jobsharing)

Jahresbericht

Die Jahresrechnung (bestehend aus Bilanz, Betriebsrechnung, Veränderung des Kapitals und Anhang) wurde von der Multifiduciaire Treuhand AG in Freiburg geprüft und als konform mit dem schweizerischen Gesetz und den Statuten erklärt. Sie vermittelt in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Swiss GAAP FER und der Stiftung ZEWO ein genaues Bild des Vermögens, der Finanzsituation und des Jahresergebnisses