Die Krankheit, ein störrendes Element

 

Eine Lungenkrankheit oder eine Atembehinderung verursachen meist nicht nur medizinische Schwierigkeiten: Die Beziehungen innerhalb der Familie, die Ängste der Betroffenen, die Akzeptanz der physischen Einschränkungen, die Organisation des Alltags, sind einige mögliche auftauchende Probleme. Nicht nur die Kranken sind davon betroffen, auch ihre Angehörigen.

 

Das dafür ausgebildete Pflegefachpersonal der Lungenliga steht Betroffenen und Angehörigen beratend und helfend zur Seite, vorwiegend in folgenden Bereichen:

  • Lebensqualität im Alltag
  • persönliche oder familiäre Schwierigkeiten, Beziehungsprobleme
  • Integration in das soziale Leben
  • Versicherungsfragen und finanzielle Angelegenheiten
  • Verteidigung der Rechte (Mietrecht, Arbeitsrecht).