Wanderbuch Graubünden Landschaft
Bewegung

Rundwanderung Alp Flix

Rundwanderung Alp Flix - Graubünden

Ausgedehnte Moore und Föhrenwälder prägen die Szenerie der Alp Flix. Wanderer lieben den Charme dieser Alp mit ihren klaren Bächen und den bunten Blumenwiesen. 

Die malerische Moorlandschaft der Alp Flix ist ein Schutzgebiet nationaler Bedeutung. Sie liegt im Parc Ela, dem grössten Naturpark der Schweiz. Wiesen, Hoch- und Flachmoore bieten Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Über 2000 Tier- und Pflanzenarten zählten Forscherinnen und Forscher hier an einem einzigen Tag und entdeckten dabei eine bisher unbekannte Dungmückenart, die „Rhexona flixella“ genannt wurde. 

Wanderbuch Graubünden Familie in den Bergen

Die abwechslungsreiche Rundwanderung beginnt beim neuen Parkplatz etwas unterhalb der Waldgrenze (ab hier gilt Fahrverbot) und führt zuerst zum Hotel Piz Platta. Bis hier fährt auch der Bus alpin, der von Sur pendelt. Weiter führt der Weg über die Moorebene und die malerischen Alpweiler Tgalucas und Cuorts zu den idyllischen Flixer Seen und zum Lai Neir. Durch den Bergwald geht es wieder hinunter zum Parkplatz oder nach Sur. 

Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren können die Landschaft um die Seen auch mit dem Forscherkit auf dem „Forscherparcours“ entdecken, der am Hotel Piz Platta beginnt.

Wanderbuch Graubünden Landkarte

Weitere Infos

Länge:5.7 km
Aufstiege/Abstiege:  220 m / 220 m
Challenge:niedrig
Dauer:2 Std.
Adresse:Info- und Buchungsstelle Parc Ela / Stradung /7460 Savognin
Telefon:081 659 15 18
Internet:www.park-ela.ch


 

Wanderbuch Graubünden Grafik Höhenprofil