Diese Website verwendet Cookies. Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Qualität

Die Lungenliga Schweiz hat in Erkenntnis der vielfältigen Herausforderungen 2013 einen Forschungsfonds ins Leben gerufen. Der Fonds ist zweckgebunden und dient der Forschungsförderung im Aufgabenbereich der Lungenliga. Hierzu arbeiten die Lungenliga Schweiz, die kantonalen Lungenligen, die Schweizerische Gesellschaft für Pneumologie (SGP) und die Schweizerische Gesellschaft für pädiatrische Pneumologie (SGPP) eng zusammen. Der Forschungsfonds der Lungenliga bezweckt die finanzielle Unterstützung von Forschungsaktivitäten, die für die Tätigkeit der Lungenliga und ihrer Mitglieder von Bedeutung sind und im Kontext zu Prävention und Behandlung von Lungenkrankheiten und Atemstörungen stehen.

 

Über die Vergabe der Fördergelder aus dem Forschungsfonds entscheidet eine hochkarätig besetzte Forschungskommission mit den renommiertesten Lungenfachärztinnen und -ärzten der Schweiz.